Pavement-Strukturwalze von Greenstuff World

Wer Hartschaum gerne mit Strukturen versieht, weiss, wie einfach, aber auch zeitaufwendig das Ganze ist – gerade wenn man viele Flächen texturiert. Wenn das Muster dann nicht nur aus einfachem Holz oder ein paar Ziegeln bestehen soll, kann so ein Projekt richtig ausarten.

Greenstuff World bietet schon seit einiger Zeit sogenannte Strukturwalzen an, um schnell und einfach Styrodur & Co mit Texturen zu versehen – so zumindest die Theorie.

rezirollecob00

Ich selbst war da lange Zeit eher skeptisch: „Geht das wirklich so gut? Ist das ‚Negativ‘ überhaupt tiefstechend genug, um ausreichend sichtbare Strukturen im Hartschaum zu hinterlassen? Und ist das auch für den Geländebau hilfreich oder lohnen sich die Dinger ’nur‘, wenn man haufenweise mit Greenstuff bedeckte Miniaturenbases verzieren will?“

Nun, let’s see…

Für ein zukünftiges Projekt besitze ich die Strukturwalze Pavement, welche ich mir hier mal genauer vorknöpfe.

rezirollecob01

Auch wenn ich später nochmal darauf eingehe, nur ganz kurz für all jene, die die Teile überhaupt noch nicht kennen, etwas zu deren einfacher Anwendung:

Die stabile Walze aus Hartplastik wird einfach – mit etwas Druck – über die zu texturierende Oberfläche gerollt, wodurch ihr „Endlos“-Muster eingepresst wird.

Mehr ist es eigentlich nicht.
Doch wie gesagt – später dazu mehr, jetzt erstmal zu der Pavement-Walze selbst:

rezirollecob03

Wie Ihr seht habe ich kein unregelmäßiges Kopftsteinmuster gewählt, sondern zu einem etwas zivilisierterem Muster gegriffen, das aus ineinander übergehenden Pflastersteinkreisen besteht, welche sich vermutlich gut auf einer viktorianischen Brücke machen.
Das „Endlos“-Muster weist dabei keinerlei „Brüche“ auf – nahtlos reiht sich Steinbogen an Steinbogen an Steinbogen an Steinbogen…

Nettes Detail am Rande:
Hier und da fehlt mal ein Stein oder hat n kleinen, absichtlichen Riss verpasst bekommen, was die ganze Textur nett auflockert und den „Loop“-Effekt hier und da etwas „natürlichere“ Unregelmäßigkeit verpasst.

Etwas misstrauisch war ich bei dem „Prägerelief“, ist dieses doch lediglich nur ca. 1mm hoch – sollte das tatsächlich reichen?
Andererseits wären 2mm wohl aber auch schon etwas sehr tief…

rezirollecob02

Von den 14,5cm Gesamtlänge sind ganze 13,5cm mit der Prägestruktur versehen – hier wurde der vorhandene Platz effektiv genutzt.

Bei breiteren Flächen hilft mir die Pavement-Walze natürlich nicht weiter, da ich sie für die Folgebahnen vermutlich niemals so passgenau anlegen könnte, dass es zu keinen dopplereffektartigen Überschneidungen mit den bereits vorhandenen Bahnen kommen würde. Bei anderen Mustern mit mehr geraden Linien (Stichwort Ziegelmauer) kann man das eventuell noch hinbekommen (ein selbstgeritzer Übergangsbereich ist wahrscheinlich auch keine schlechte Idee), aber bei den runden Steinbögen meiner Walze würde das nicht klappen.
Da ich das „Pflaster“ aber eh nur für schmale Wege und keine größeren Plätze verwenden möchte, stört mich das nicht wirklich.

Inzwischen haben Greenstuff World auch damit angefangen, XL-Walzen von 32cm Breite anzubieten – das sollte für die meisten Projekte mehr als hinhauen.

Dann also mal losgerollt:

rezirollecob04

Der Rollvorgang ist (ohne Führungsschacht) OneWay, weshalb dieser mit genügend Druck versehen sein sollte – mehrmals hin und her rollen bringt einen nur „vom Kurs“ ab und erzeugt Dopplereffekte in der Struktur.

Ich habe die Rolle auf verschiedenen XPS-Hartschaummaterialien ausprobiert (und natürlich die Fotos verpeilt), wobei ich keinen Unterschied feststellen konnte:
Ob weiße, glatt beschichtete Dämmplatten, grünes „Standard“-Styrodur oder blaue, weiche Platten – die Rolle hat überall gleich gut ihren „Eindruck“ hinterlassen, egal wie weich bzw. fest das XPS war.

rezirollecob05

Zunächst blieb ich aber noch skeptisch – sollte das auch angemalt ausreichen?

Für meinen Test habe ich daher drei Varianten ausprobiert:
Einmal habe ich die Prägelinien a.) einfach so gelassen, wie sie sind, dann b.) einen Teil des Pflasters mit einem Kugelschreiber nachgezogen und c.) schließlich dasselbe nochmal mit einem spitzen Bleistift gemacht.

Anschließend habe ich alle drei Varianten mit schwarzer Farbe grundiert und danach trockengebürstet, hier das Ergebnis:

rezirollecob06

Mit Bleistift nachgezogen:

rezirollecob07

Mit Kugelschreiber:

rezirollecob08

Und einfach „pur“:

rezirollecob09

Tja, wa soll ich sagen – meine Skepsis wich Zuversicht.

Die beiden nachgezogenen Varianten betonen durch mehr Tiefenwirkung das Muster zwar kräftiger, verleihen dem Ganzen dadurch aber auch einen dickeren, comichafteren Look, während die „pure“ Variante dezenter und somit irgendwie auch leichter und echter wirkt.

Da ich noch einen letzten Beweis für mich brauchte, habe ich mir schnell eine neue Dämmplatte geschnappt, einmal die Walze drüber gerollt, dann alles grundiert und mich schließlich mit Washes und Trockenbürsterei darauf ausgetobt. Wenn ich die Farbentrocknungszeit abziehe, hat das ganze Stück hier keine 5 Minuten gebraucht:

rezirollecob10

Dafür kann es sich doch wohl sehen lassen.

rezirollecob11

Längst überzeugt habe ich mir dann noch – rein aus Neugier – ein Holzbase geschnappt, Greenstuff aufgetragen und wieder die Walze gerollt.

rezirollecob12

Am nächsten Tag wurde dann grundiert, getrockenbürstet und noch etwas Tufts und Laub aufgetragen – voilá:

rezirollecob13

Fazit: Funzt noch besser als ich dachte und ich glaube, ich werde mir auch noch ein paar Walzen früher oder später zulegen.
Coole, arbeitserleichternde Sache das.

Aufgerufen 316x, heute 1x
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Angeschaut, Basegestaltung, Bemalen, DIY, Greenstuff, Greenstuff World, Strassen, Strukturwalze, Styrodur, Terrain veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Pavement-Strukturwalze von Greenstuff World

  1. Opa Wuttke sagt:

    Schöne Rezension. Ich bin gleich auch die Seite von greenstuffworld und bin schon wieder drauf und dran Geld auszugeben…Danke dafür !
    Ansonsten: Es ist Dein Blog, da kannste posten was Du willst. Und aus genau dem Grunde habe ich irgendwann die Lust verloren, meinen Krempel im MiMiMI-Forum zu posten. Der 28.Thread zur Waffel EssEss, da sagt keiner was, aber wehe….WEHE es kommen (und sei es nur bedeckt) Titten ins Spiel…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.