RPG-JourneyTiles

Um Reisedistanzen im Rollenspiel für meine Spieler überschaubarer zu machen, habe ich mir ein paar JourneyTiles gebastelt. Dafür habe ich einfach etwas Hartschaum strukturiert, alles in quadratische Blöcke geschnitten, diese dann bemalt und zum Abschluss noch etwas begrast.

JourneyTiles1

Am Spieltisch können diese dan symbolisch die Reisedistanz darstellen, wobei ein Block für eine Tagesreise steht. So haben die Spieler eine grobe Übersicht, wie weit ihr Weg noch ist, ohne buchzuführen oder ständig aufpassen zu müssen, der wievielte Tag es jetzt genau ist.
Ist zwar nur eine Spielerei, aber hey, was soll ’s?

JourneyTiles2

Im folgenden Bild wird beispielsweise eine 5-Tagesreise dokumentiert. Am zweiten Tag kam man an dieser seltsamen Statue vorbei, am dritten Tag tauchte die Strasse in ein Waldgebiet ein, am vierten Tag kam es zu einer Begegnung mit Goblins und am fünften Tag verließ man schließlich den Wald und erreichte das Ziel der Reise.

JourneyTiles3

Die Idee stammt ursprünglich von Dan Defazio.

Aufgerufen 142x, heute 1x
Dieser Beitrag wurde unter 28mm, DIY, Fantasy, Marker, Rollenspiel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.