DIY Waffenständer

Weiter geht es mit selbstgebasteltem Dungeon-Mobiliar.

Es hört ja nie auf:
Gerade als ich mit dem ersten Set aus Betten, Tischen & Co fertig geworden war, stolperte ich über ein nettes Video zu Erstellung von Waffenständern.

Und da mein Biggest Dungeon ja sowieso gar nicht voll genug werden kann, hatte ich schon schon die ersten Utensilien in der Hand, noch bevor das Video ganz zu Ende war.

Das Ganze geht recht fix:
Ein paar Eisstiele zu Regalen verzimmert und alles einfach schön mit Krams voll stellen (hab mich dabei aus Boxen von Fireforge und Oathmark bedient).

wast1

Danach wurde alles farblich eingeholzt und schließlich das ganze restliche Gehänge noch Stück für Stück bemalt.

wast2

Regal Eins hat alles, was der Krieger aus der Abteilung Nahkampf gebrauchen kann:

wast4

Der zweite Waffenständer ist für Fernkämpfer interessant:

wast3

Dann gibt es noch ein paar Speere für jene, die sich nicht recht entscheiden können:

wast6

Und schließlich auch noch einen Rüstständer (die Kettenhemden aus Greenstuff habe ich gehörig verkackt, aber auf Distanz ist ’s erträglich 😉 ):

wast5

Die 1-2 Nachmittage (Hobby-)Arbeit haben sich auf jeden ausgezahlt, langsam wird das auch mein fullest Dungeon.

Aufgerufen 36x, heute 1x
Dieser Beitrag wurde unter 28mm, Allgemein, Bemalen, DIY, Dungeon, Dungeon Furniture, Fireforge Games, Greenstuff, Oathmark, Terrain veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.