Angeschaut: Wraith Wood von Asgard Rising (3D-Druck)

Wer mein Blog kennt, weiss, dass ich ziemlich auf Bäume stehe, je spookier, destso besser. Mittlerweile in den Gefilden des 3D-Drucks angekommen, konnte ich es mir daher nicht nehmen lassen, mir den Wraith Wood von Asgard Rising genauer anzuschauen.

Wraithwood0

Das zweiköpfige Team von Asgard Rising stellt richtig schicke, nordisch angehauchte 3D-Miniaturen und -Geländeteile her, welche oftmals modular daher kommen.

Hinweis:
Wer sich für einzelne Produkte interessiert, muss nicht gleich ein Patreon bei denen werden, sondern findet deren Kram auch ohne Abo auf diversen Seiten wie beispielsweise MyMiniFactory.

Für dieses Angeschaut greife ich auf das Komplettpaket (es gibt auch kleinere Packs) zurück, welches aus 5 Wurzelelementen, 5 Gabelungen, 9 Baumkronen und 8 kleineren Ästen besteht, die alle modular kombinierbar sind. Druckt man sich diese Teile alle aus, sieht das dann erstmal so aus:

Wraithwood1

Die Baumelemene strotzen nur so vor Details – ob Rindenschäden, Pilze oder herabgefallenes Laub, überall gibt es etwas zu entdecken (sogar eine kleine Feentür findet sich zwischen einer der Wurzelbereiche).

Die Wurzelstümpfe sind cleverer Weise so modelliert, dass sie auch ohne Aufsatz funktionieren, sogar ein paar Blätter liegen dann noch in ihrem Inneren.

Wraithwood2

Die Stämme kommen wie die Wurzelbereiche in zwei unterschiedlichen Dicken daher, zusätzlich splitten die Gabelelemente (wenn man sie denn verwenden möchte) einen dicken Stamm noch in zwei der dünneren Stämme auf, sodass man ziemlich frei herumexperimentieren kann, um seinen individuellen Baum zu erschaffen.

Und da die Verbindungsbereiche nicht flach aufeinander liegen, sonderen rindennartig zackig und unregelmäßig gestaltet sind, fallen die Schnittkannten später nicht wirklich auf.
Zur besseren Tarnung und für einen besseren Halt habe ich noch etwas Greenstuff an den Übergängen eingerieben.

Abschließend kann man noch die diversen Astlöcher mit den kleinen Ästen stopfen – oder auch nicht. Ganz, wie man mag.

Wraithwood3

Die Abschließende Bemalung macht sich aufgrund der aufwendigen Rindenstruktur fast von selbst, Pilze und Blattwerk lockern das Ganze zudem noch auf und bringen einzelne Farbtupfer ins Spiel.

Wraithwood4

Ein kompletter Baum aus Wurzel, Gabelstück und Baumkrone erreicht bei einer unmodifizierten Druckdatei ein Höhe von gut 15cm, wobei man aber auch wie gesagt auf die Mittelstücke verzichten kann, um kleinere Bäume zu erhalten, die beim Griff nach den Miniaturen weniger im Weg stehen (oder alternativ die Druckdateien etwas runterskalieren kann).

Wraithwood5

Die Dateien kommen mit und ohne Supports daher, wobei es für die Wurzelelemente keine vorgefertgiten Stützelemente gibt. Da mir allerdings gleich beim ersten Wurzeldruck ein ausladendes Wurzelelement beim Lösen von der Druckplatte abbrach, empfehle ich, auch die Wurzelbereiche (ohne sie zu drehen) mit Supports auszustatten.

Wraithwood6

Abschließend kann ich diese Bäume nur jedem empfehlen, der ein paar schaurige, detaillierte Bäume sucht. Das komplette, hier gezeigte Dateipaket kostet zwar stolze 20 Dollar, doch wenn man bedenkt, dass man sich damit quasi unendlich große, individuelle Wälder basteln kann, ist das weitaus günstiger, als die typischen drei Bäume für 40 Euro, die man im regulären Handel erhält.
Zum Reinschnuppern bekommt man als Nicht-Patreon die kleineren Pakete schon ab 4$.

Wraithwood7

Fazit:
Kaufen, drucken, Freude haben.

Aufgerufen 270x, heute 1x
Dieser Beitrag wurde unter 28mm, Allgemein, Angeschaut, Modular, Terrain, Vegetation veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Angeschaut: Wraith Wood von Asgard Rising (3D-Druck)

  1. Jens von Tabletop Generals sagt:

    Tolles Review, die Bäume wissen echt zu gefallen. Da gibt es so viele Möglichkeiten, echt fantastisch. Deine Bemalung hebt die Details auch nochmal schön hervor.

Schreibe einen Kommentar zu Jens von Tabletop Generals Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.