Angeschaut: Guards von Prismatic Void

Der polnische Minihersteller Prismatic Void stellt schicke 3D-Minis her, mit denen ich schon länger geliebäugelt habe.

wachen1

Über deren Etsy-Seite habe ich jetzt bei ein paar Stadtwachen zugeschlagen und nachdem die Minis gedruckt waren, lagen sie binnen 3 Tagen in meinem Postkasten.

wachen2

Der Harz-3D-Druck ist astrein und rillenfrei, das Material ziemlich stabil und nicht brüchig, wenn man es nicht darauf anlegt.

wachen3

Neben 3 Hellebardieren und einem schwerttragenden Fackelträger habe ich mir noch drei ermordete Wachen gegönnt.

wachen5

Neben einem einfach tot daliegenden Wächter wurde ein zweiter Wachmann sauber enthauptet…

wachen6

…dem dritten Kerl hat irgendetwas das Gesicht abgezogen und die Gedärme rausgerissen.

wachen4

Ich kann die Minis von Prismatic Void nur empfehlen – der Preis ist fair, die Lieferung (wenn der Druck erstmal fertig ist) geht superfix.

Fantasywelt.de hatten die Minis mal in ihrer Programmankündigung, allerdings sind sie dort wieder verschwunden, weshalb es – nach meinem Kenntnisstand – nur die Möglichkeit über Etsy oder den Hexy-Shop (ebenfalls in Polen ansässig) gibt, die Dinger zu bekommen, was bislang jedesmal problemlos verlief.

Aufgerufen 129x, heute 1x
Dieser Beitrag wurde unter 28mm, Angeschaut, Miniaturen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.