Von süssen Gewässern: Das Sweetwater-Forum

Seit Anfang September ist das Sweetwater-Forum nicht mehr im Netz zu finden und auch Infos findet man nicht wirklich dazu. Da ich mich mit einem der Admins – eher durch Zufall – austauschen konnte und bislang dazu anderweitig nichts finden konnte, wollte ich hier mal weitergeben, was – soweit ich erfahren konnte – „in etwa“ Stand der Dinge ist.

Offenbar hat es den alten Server schwer durch einen Virenangriff erwischt, so doll, dass von dieser Seite nichts mehr zu erwarten ist. Leider ist auch das letzte Foren-Backup mittlerweile schon vier Monate alt, dennoch wird es bald wohl wieder weitergehen.

Mittlerweile wird (oder wurde bereits) ein Domainumzug zu einem neuen Serverprovider in die Wege geleitet, anschließend wird man schauen, wie man das Backup zum Laufen bekommt. Wenn das klappt, fehlen halt die Beiträge ab ?Juni? 2018, doch das dürfte verkraftbar sein.

Im ungünstigsten Fall muss das ganze Forum „blanko“ neu aufgezogen werden, was zwar sehr schade wäre, aber so ist das halt manchmal. Hoffen wir mal das Beste, doch im Endeffekt ist es imho vor allem wichtig, dass das Süßwassergeraspel der dazugehörigen Community wieder sprudeln kann – ob nun mit dem ganzen Altkram oder ohne.

Hauptsache, das Sweetwater kommt irgendwie zurück.

Wer mehr weiss, möge mich per Kommentar erhellen, ansonsten werde ich neue Infos weitergeben, wenn sie mir zugetragen werden.

Auf bald, Sweetwaterianer!

Aufgerufen 159x, heute 1x
Dieser Beitrag wurde unter Sweetwater-Forum veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Von süssen Gewässern: Das Sweetwater-Forum

  1. Hendrik Strobel sagt:

    Hallo,

    vielen Dank für die Information! Es ist genau so wie du sagst; man findet im Netz kaum Information. Deshalb – nochmals Danke für die Info!

    Wichtig ist dass das Forum wieder Online geht, für die Inhalte sorgen wir dann schon
    wieder! 🙂

    Viele Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.