Mein Schatzzz

Für unsere bevorstehenden Frostgrave-Runden brauchten wir noch ein paar ordentliche Schatzmarker- nicht irgendwelche unpassenden Acryltokens, sondern schon etwas atmosphärischeres. Bei meiner Inspirationsrecherche stolperte ich mal wieder über TWS – die Jungs haben sich für ihre eigenen Frostgrave-Partien ein paar äußerst goldüberladene Schatzmarker gebastelt, die mir richtig gut gefielen.

Da ich inzwischen sowieso jede Menge Glitzerzeug und Geländekram für solche Zwecke habe und man funkelnde Treasuretokens für jeden Dungeon-Crawl gebrauchen kann, hab ich mich dann auch gleich ans Werk gemacht.

schatzmarker1

Für die Bases kam meine Cobblestone-Strukturrolle von Greenstuff World zur Anwendung, die Truhen und Behälter wurden getrennt davon bemalt und stammen von Tabletop-Art und Wizk!ds.

schatzmarker3

Zwei vorgefertigte Goldhaufen (einer davon in der Truhe) sind auch darunter, deren Randbereiche ich mit passend großem Glitter etwas auflockerte, bei den vier anderen Markern kamen noch „Juwelen“ aus der Fingernagelkosmetik dazu.

schatzmarker2

Diese schon lächerlich üppig beladenenen Schatzmarker sind schon rein optisch ein funkelnder Hingucker auf dem Spieltisch – da weiss man jederzeit, wo der Rubel rollt. Ein Danke nochmal an TWS für diese goldige Inspiration 🙂

Aufgerufen 107x, heute 1x
Dieser Beitrag wurde unter 28mm, Allgemein, Dungeon Furniture, Frostgrave, Glitzerkram, Greenstuff World, Marker, Strukturwalze, Tabletop Art, Tabletop Workshop, Wizk!ds veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Mein Schatzzz

  1. Lukas sagt:

    Sehr schöne Schatz-Truhen und Marker!
    Wo habt ihr die schönen kleinen Münzen her?
    Bei Amazon finde ich nur kleines/grobes Goldpulver, dass was die bei TWS verwendet haben.
    Ich finde aber eure „Taler“ authentischer und schöner?

    • Skirmisher sagt:

      Das ist nicht wirklich was anderes, ich musste aber auch erst etwas suchen. Ich bin zwar der Meinung, ich habe die über ebay bekommen, finde sie dort aber nicht in meiner Kaufliste.
      Im Grunde ist es aber genau so ein „Glitter“-Zeug, wie es auch von TWS verwendet wurde, allerdings sehr klein (1mm). Hinzukommt, dass durch den aufgesprühten Mattlack die Teile diesen „CD“-Funkeleffekt nicht mehr haben und dadurch „goldmünziger“ wirken.
      Bei dem Marker mit dem „Haufen“ ist der Glitter auch nur am Rand für einen loseren Übergang aufgetragen, der Rest ist ein vorgefertigter Resinmünzhaufen von Wizk!ds.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.