A Bridge Too Small..?

Für meine neuen Flußteile benötige ich natürlich auch eine Brücke, damit die reißenden Ströme überhaupt überquert werden können.

Eigentlich wollte ich zunächst eine panzerbreite Steinbrücke basteln, doch da ich nur Skirmishes mit weeeeeit unter einem Dutzend Minis spiele, würde so ein ausladendes Bauwerk nur eine weitere Strasse für Einzelminis sein – etwas am Ziel vorbei.

„Nein, stattdessen bastel ich einfach eine kleine, schmale Brücke, die selbst nur von einer einzigen Figur theoretisch geblockt werden kann“, dachte ich mir.

Gesagt, getan.
Kaffeerührstäbchen, Vierkant und Holzleim ausgepackt – und los ging ’s.

bridge1

Der Rohbau war etwas fummelig mit meinen Wurstfingern, doch schließlich stand er und konnte mit 3-4 Farbschichten (Perlen vor die Säue!) trockengebürstet werden.

bridge2

Die vorher natürlich geprüfte Höhe und Länge passt großzügig über jede Stelle, meiner Flußteile.

bridge3

Dass das Ding so schmal ist, finde ich richtig gut, da so die taktische Komponente dieses Geländestückes noch etwas gestärkt wird.

bridge4

Und auch ohne Fluss kann ich das Ding noch benutzen, beispielsweise als klapprigen Übergang eines Dungeon-Abgrunds.

bridge5

Die nächste Brücke wird dann vermutlich aus „Stein“ und weitaus breiter werden, doch auch so eine kleine, schmale Brücke hat was.

bridge6

Aufgerufen 79x, heute 1x
Dieser Beitrag wurde unter 28mm, Allgemein, Bastelreport, Bemalen, Brücke, Fluss, Holz, Terrain veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.