Das Kasseby-Fieber

Momentan grasiert hier und da das schwedische Kasseby-Fieber unter einigen Tabletopern, benannt nach dem aufklappbaren Bilderrahmen eines weltbekannten Einrichtungshauses.

kasseby1

Erstmals auf arts-n-more gesehen (TWS haben inzwischen auch ein Video dazu), durchforstete ich das Netz nach diesem praktischen Ding, welches sich relativ problemlos in einen kleinen Setzkasten verwandeln lässt.

kasseby3

Während man online locker das Doppelte hinblättert, kostet der Rahmen bei Ikea selbst knapp 15 Euro, und wenn man – wie ich – nur noch das Ausstellungsstück ergattern kann, sogar nur noch 8,50.

kasseby2

Dafür kann sich das Teil schon sehen lassen – klare Kaufempfehlung 🙂

Aufgerufen 19x, heute 1x
Dieser Beitrag wurde unter 28mm, DIY veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.