Deadzone: Enforcer einsatzbereit

Wie bereits erwähnt, ist mein Starter Strike Team der Enforcer inzwischen auch fertig bemalt und trotz weniger bemalter Flächen und eingeschränkterer Palette, als bei den Forge Fathers, habe ich hier deutlich länger gebraucht.

EnforcerPainted

Die Probleme fingen schon beim Zusammenbau an:
Die Enforcer haben zwar nicht mehr Teile als die Forge Fathers, doch speziell bei den Beinen muss man genau aufpassen, welche Extremität an welchen Torso (obwohl die alle fast gleich aussehen) passt – und selbst dann ist das noch immer etwas seltsam, solange man nicht peilt, dass die Kerle auf grund ihrer JumpPacks mehr für leicht „schwebende“ Haltungen geeignet sind.

Und dann die Farbgebung. Frau Skirmisher schlug ein Ganzkörper-UltraMarine vor, doch das wäre mir zu SpaceMarine-artig gekommen.
Aus Faulheit sollte die „Uniform Grey“-Grundierung einfach die dominante Farbe bleiben, weshalb ich – wegen der Deckkraft – nicht unbedingt hellere Farben verwenden wollte (Weiss, Gelb oder Grellgrün wären für mich höchstens gegangen).
Doch weder ein Khakibraun, noch ein CameoGreen lieferten genügend Kontrast. Erst beim dritten Anlauf – bei dem ich einfach auf ein Rot mit 1x Highlight zurückgriff – war ich halbwegs zufrieden.

surprisetext

Am Ende gab es einfach noch etwas Quickshade und das war’s. Sind eh nicht meine Favoriten, aber für unseren ersten Spielabend morgen werden sie reichen.

Aufgerufen 83x, heute 1x
Dieser Beitrag wurde unter 28mm, Allgemein, Deadzone, Enforcer, Forge Fathers, Miniaturen, Systeme veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.