Farbmühle

Meine Windmühle aus Hartschaum ist inzwischen angemalt und einsatzbereit.

Die Bemalung ging von allen Bauabschnitten (Teil I, II und III) am Schnellsten und ich hab gleich ein paar erste Fotos geschossen.

20170928_161224_resized

Im Gegensatz zu meiner viel enger gebauten Hütte habe ich bei der Mühle nicht Gemäuer und Holz im Wechsel bemalt, sondern ganz normal nacheinander.

Ganz zu Anfang hatte ich noch den Flügeltüchern einen ersten Anstrich verpasst, damit ich später – wenn das Gebälk schon fertig sein würde – nicht mehr so oft über die Tuchstellen gehen müsste (die hartnäckige, schwarze Grundierung und die eher geringe Deckkraft der Tuchfarbe machten dies erforderlich).

Nach jeweils 5 Farbstufen war ich schließlich fertig, wobei das Tuch vor dem letzten Anstrich noch überall braune Verfärbungen vom trockengebürsteten Holz hatte, was irgendwie besser aussah und eventuell nochmal von mir angegangen wird.

20170930_181639_resized

Da Fotos aussagekräftiger sind, halte ich jetzt einfach den Mund und zeige noch ein paar Bilder.

Veröffentlicht unter 28mm, Allgemein, Bemalen, DIY, Hartschaum, Terrain | Hinterlasse einen Kommentar

Mühlenbau III

Und weiter geht es mit dem Bau der Windmühle.

Nach Bauabschnitt I (Mühlenturm) und Bauabschnitt II (Mühlendach) schwante mir schon Übles bezüglich dem dritten Bauabschniit – die Mühlenflügel.
Vor allem die anstehende Bauzeit konnte ich gar nicht einschätzen.

Doch siehe da – nach einem Bastelabend waren die Flügel fertig!

Zum Einsatz kamen Vierkanthölzer, Schachlickspiesse, Kaffeerührstäbchen, Aquarellpappe, Holzleim und jede menge Sekundenkleber (Dank Ungeduld und dem mangelndem Vetrauen ausschließlich in Holzleim).

wmfluegel1

Entgegen dem Vorbild habe ich die Bespannung nicht „im Slalom“ durch die Flügelspeichen eingelegt (sah imho kacke aus), sondern nur von einer Seite her auf die Streben geklebt.

wmfluegel2

Bei der Befestigung habe ich zunächst testweise mit Magneten gearbeitet. Zwar waren die Flügel nicht zu schwer, doch das Ganze wäre eine zu ungerade Wackelei geworden, um die Flügel immer im rechten Winkel zueinander anzuordnen (für eine Art Führungsschiene war einfach kein Platz).

Also wurden die Flügel „ganz normal“ auf die (lose) Achse geklebt – der einzig richtige Nachteil ist hier dann die Lagerung, vier einzelne Flügel hätte ich immer bequem im Mühlenturm verstecken können, aber egal.

wmfluegel3

Sieht doch schon mal ganz cool aus 🙂

Veröffentlicht unter 28mm, Allgemein, DIY, Hartschaum, Tabletop World, Terrain | Hinterlasse einen Kommentar

Mühlenbau II

Dieser Mühlenbau ist schon ein Projekt – richtig zeitaufwendig.

Die letzten Tage habe ich damit verbracht, die Rundfassade Stück für Stück mit den ganzen einzelnen „Steinen“ zu bekleben. Könnte man vermutlich auch an einem Tag durchziehen, aber zumindest ich würde dabei irgendwann die Vollmeise bekommen.

Stattdessen habe ich Tag für Tag immer mal wieder zwischendurch und nebenbei rund ’n knappes Dutzend Steinattrappen angebracht, was meinem Gemüt imho zuträglicher war.

Und auf einmal war ich dann auch fertig damit!

20170925_111807_resized

Mit Details hielt ich mich – verglichen mit dem Bau der dazugehörigen Hütte – diesmal eher zurück: Ein Getreidesack, Türbeschläge und -schloß sind die einzigen großen Highlights.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter 28mm, Allgemein, DIY, Hartschaum, Terrain | Hinterlasse einen Kommentar

Mühlenbau I

20170921_174205_resizedNach dem Abschluss meiner Hütte habe ich nun mit dem Bau einer Mühle (ebenfalls nach Tabletop-World-Vorbild) begonnen.

Im Gegensatz zu meiner üblichen Vorgehensweise wird dieses Geländestück jedoch nicht von Innen bespielbar sein – Aufwand und Nutzen passten da für mich einfach nicht zusammen. Notfalls kann man immer noch sagen, dass hinter Fenster XY ein Schütze platziert ist.

20170917_173608_resized

Als Grundform dient diesmal ein Stück einer äußerst robusten Versandrolle, an der ich – für eine konische Form – angeschrägte Hartschaumleisten befestigt habe.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter 28mm, DIY, Gebäude, Hartschaum, Tabletop World, Terrain | Hinterlasse einen Kommentar

Cottage in Color

Nachdem der Bau meiner Hütte nach Tabletop-World-Vorbild abgeschlossen war, ging es also an die Bemalung.
Dafür habe ich überwiegend Abtönfarben verwendet, dazu 2-3 Washes (für einzelne Steine, die Bodenwandfeuchte, das Wagenrad und die Äpfel) und schließlich noch einen Metallton (Nägel, Griffe, Scharniere).

20170914_153346_resized

Da Mauerwände und Fachwerkholzbalken dicht an dicht liegen und ich keins von beiden groß übermalen wollte, bin ich abwechselnd bei der Bemalung vorgegangen:
Zunächst bemalte ich mit einem sehr dunklen Grau das Mauerwerk, dann mit einem sehr dunklen Braun das Holz. Dann wieder die Wände mit einem etwas helleren Grau, dann dasselbe wieder mit dem Holz usw.
So konnte ich kleine Fehler immer gleich ausbessern, ohne am Ende allzu auffällige Korrekturflächen zu haben.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter 28mm, Allgemein, Bemalen, DIY, Gebäude, Hartschaum, Tabletop World, Terrain, Türen | Hinterlasse einen Kommentar

WIP – Cottage

20170910_172910_resizedDie Gebäude von Tabletop-World gehören für mich zur Crème de la Crème vorgefertigter Geländeteile, doch die Preise hielten mich immer davon ab (schließlich wäre ein teures Gebäude ja nur der Anfang).
Nun trugen sich jedoch zwei Dinge zu, die mich vom Liebäugeln mit diesen Gebäuden etwas abbrachten:

Zum Einen stolperte ich beim 1000 Foot General über ein paar Bilder, auf denen man auch mal ein paar Miniaturen neben den Häusern stehen hat und irgendwie passte da für mich nicht das Größenverhältnis. Nicht falsch verstehen – die Jungs von Tabletop-World liefern eine Hammerarbeit ab – aber irgendwie sind mir die Gebäude n Ticken zu klein neben 28mm Modellen (Beispiel A, Beispiel B).

Zum Anderen überzeugte mich arts-n-more in einem Artikel, dass der Bau solcher stylischen Gebäude kein Ding der Unmöglichkeit ist.

Gedacht, probiert.

Knapp eine Woche lang war ich jeden Tag ein bißchen damit beschäftigt, Hartschaumsteine zu schneiden und zu verkleben. Erst plante ich nur eine Mauer, doch dann versuchte ich gleich ein Gebäude – und da es gut lief, habe ich immer weitergemacht.

20170910_130631_resized
Weiterlesen

Veröffentlicht unter 28mm, Allgemein, DIY, Gebäude, Hartschaum, Tabletop World | 1 Kommentar

Fertige Zwerge

20170906_165318_resizedDurch Lord Bazak angezeckt, war ich (again) mal wieder auf Zwergesuche und hab dabei die netten Modelle von Scibor Miniatures entdeckt, von denen ich mir drei Stück probeweise besorgt habe und in Farbe tauchte.

20170906_165236_resized

Da ich die Minis alle für sich sehr cool fand und noch gar nicht weiss, was ich damit machen will, habe ich bei der Basierung zur Abwechslung mal kein durchgehendes „Theme“ gewählt, sondern jeden Zwerg ein individuelles, zu ihm passendes Standmodell verpasst.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter 28mm, Allgemein, Basegestaltung, Bemalen, Greenstuff World, Mordheim, Quickshade, Scibor Miniatures, Speedpainting, Strukturwalze, Zwerge | Hinterlasse einen Kommentar

Zombicide – Special Guest Paul Bonner: Lord Bazak & Klom

Ich bin ein ziemlicher Fan von Paul Bonners wurzeligen Illustrationen, seit ich zu Confrontation- & Cadwallon-Zeiten irgendwann mit seinen Werken bewusst in Berührung kam (schon vorher waren mir zwar seine Bilder untergekommen, aber da hatte ich noch keinen individuellen Künstler dafür registriert).

Als dann zu Zombicide: Black Plague eine Box mit Miniaturen nach seinen Vorlagen erschien, war ich davon ziemlich angetan, konnte mich trotz des coolen Styles aber nicht dazu überwinden, 30 Euronen für vier(!) Brettspielminis (CMON hin oder her) auszugeben, von denen ich zwei gar nicht so unbedingt wollte.
Ganz zu Schweigen davon, dass ich Zombicide: Black Plague auch nicht besitze.

20170830_145754_resized

Na, wie auch immer – die Boxvorräte sind mittlerweile überall am Schwinden und irgendwie konnte ich jetzt bei einem 25 Euro Angebot doch nicht widerstehen und hab nun in zwei Tagen den zwergischen Lord Bazak und seinen trollischen Begleiter Klom (auf die beiden hatte ich es eigentlich abgesehen) angepinselt.

Ich habe mich ziemlich an die Vorlagen gehalten, die waren einfach gut und ich hätte höchstens noch das Farbschema geändert, was ich aber auch nicht wollte. Doch was sülz ich – hier einfach die Bilder.

Zunächst Lord Bazak:

20170830_145137_resized

20170830_145150_resized

Und der Troll Klom:
Weiterlesen

Veröffentlicht unter 28mm, Allgemein, Bemalen, CMON, Fantasy, Miniaturen, Speedpainting, Zombicide: Black Plague | Hinterlasse einen Kommentar

Fertig bemalt – Vikings von Crusader Miniatures

Wie bereits in meinem Tutorial zum Bau eines Langhauses erwähnt, warteten auf meinem Maltisch noch ein paar Wikingerschilde auf ihre Decals (leider hatte ich überwiegend die Schilde mit der großen Rundfläche, statt die mit dem beschlagenen Rand, deren kleinere Bildfläche den Decalgrößen entspricht).
Inzwischen hat die Schildschmiede geliefert und meine unnötig hastig bemalten Nordmänner sind bereit für einen ersten Test Blood Eagle.

20170828_141811_resized

Veröffentlicht unter Allgemein, Bemalen, Blood Eagle, Crusader Miniatures, Decals, Miniaturen, Quickshade, Schildschmiede, Speedpainting | Hinterlasse einen Kommentar

Geländebau-Tutorial: Langhaus der Nordmänner

Vor knapp zwei Wochen entdeckte ich bei Glue and Dice einen Spielbericht zu Blood Eagle, einem Dark Age Skirmisher vom Ministry of Gentlemanly Warfare.
Nach dem Bericht stand fest: Das wird mal ausprobiert!

Inzwischen ist Blood Eagle bei mir eingetroffen und durchgeschmökert, darauf werde ich noch gesondert eingehen (aber schon mal vorab: Feiner Shice!), auch Minis und Gelände wurden in Angriff genommen.

vikingbemal

Mein erster Batzen Nordmänner von Crusader Miniatures ist mittlerweile auch „fast“ fertig bemalt, hier soll es allerdings um mein erstes Geländestück für diese Epoche gehen:
Ein klassisches Langhaus.

langhaustitel1
Weiterlesen

Veröffentlicht unter 28mm, Allgemein, Bastelreport, Blood Eagle, Crusader Miniatures, DIY, Gebäude, Leimwasser, Sand, Systeme, Terrain, The Ministry of Gentlemanly Warfare | 1 Kommentar