Work in progress: Gassenteilstückruinen – Teil 4

Weiter ging es mit den Brettrebohlen im ersten Stock, der Erker bekam ein ertes Pappdach und ein kleiner Balkon kam noch dazu.

gasse19

Anschließend wurde das Dachgebälk fertig gestellt.

gasse20

Um dem filigranen Dachkonstrukt mehr Schutz zu verleihen, habe ich erstmal Farbe mit einer mehr als ordentlichen Portion ModPodge angerührt und alle Holzelemente damit eingepinselt.
Da ich noch genug von der Mixtur übrig hatte, wurden dann gleich sämtliches Holz damit zugekleistert.

gasse21

Jetzt muss nur noch sämtliches Holz trockengebürstet werden, anschließend können die Fassadenelemente bemalt, Dachschindeln angebracht und die Fenstergitter bepinselt werden.

Aufgerufen 39x, heute 1x
Dieser Beitrag wurde unter 28mm, Bastelreport, DIY, Gebäude, Ruinen, Terrain veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.