Angeschaut: Microart Studios Iron Fence

Oha – ich hab ’s mal wieder getan: Ich habe mir ein Produkt von Microart Studios gegeben…

In der Vergangenheit hatte ich ja nicht so die positiven Erfahrungen mit den Produkten des polnischen Herstellers. Die reinen Resinbausätze waren zwar okay, doch die Acrylflammen und HoloAds waren eine Katastrophe.

Aber man gibt ja gerne nochmal eine Chance und nachdem ich den schicken Iron Fence entdeckt hatte, konnte ich auch nicht widerstehen.

microartmauer01

Für knapp 20 Euro erhält man eine ganze Menge Zaun, auch wenn es vom Materialwert nur drei gelaserte MDF-Platten sind.

microartmauer02

Als ich mir das MDF ansah, kamen gleich wieder üble Erinnerungen an die HoloAds und ihrem extrem brüchigen MDF hoch – und ich sollte nicht enttäuscht werden.

Schnell zeigte sich, dass das MDF mal wieder brüchiger Scheiss mit geringer Dichte ist. Wenn ich eine MDF-Platte von 4Ground (oder jedem anderen Hersteller) brechen will, verbiegt die sich zuerst und KNACKT dann irgendwann druch.

microartmauer03

Bei dem Micorart-MDF knickt man das Holz einfach raus – keine Spannung, keine Festigkeit.

microartmauer04

Zudem wirkt das immer nicht richtig durchgelasert – keine Teile fallen vorab raus, sondern müssen mühselig „befreit“ werden, während man ständig Schiss hat, dass das MDF wegkrümelt.

microartmauer05

Zum Glück war ich vorgewarnt und dementsprechend vorsichtig. Zwar gab es ungewollte Brüche, aber nur am Rahmen – Glück gehabt!

microartmauer06

Dabei können sie es auch anders und wissen vermutlich auch, dass ihr „normales“ MDF brückiger Mist ist – denn der hellere Bogen mit den feinen Zäunen war aus ganz anderem MDF:
Dieses ist zwar dünner, aber richtig fest und mit Spannung – die Zäune rauszubekommen verlief ohne Probleme wie von selbst. Nix brach ab, nix klemmte.

Bitte Microart: Wechselt doch den Lieferanten für Euer Standard-MDF, legt notfalls n paar Cent mehr drauf und stellt Eure Laser etwas stärker ein.

Der Zusammenbau im Anschluß war schnell gemacht, danach gab es eine Sprühnebelgrundierung in zwei Grautönen und etwas Wash auf einzelne Ziegel.

microartmauer07

Der Bausatz ist an sich auch richtig toll und schön modular – viele Säulen und Mauersegmente, dazu zwei aufschwingbare Torgatter und zwei kleinere Tore.

microartmauer08

Für 20 Euro bekommt man rein von der Masse wenig vergleichbares, wenn es darum geht, n paar schicke Gitterzaunmauern zu bekommen, noch dazu so schön verschnörkelt.

microartmauer10

Trotzdem ist das Ganze mit Vorsicht zu genießen – primär das MDF.
Also gerne zugreifen – aber passt auf!

microartmauer11

Aufgerufen 31x, heute 1x
Dieser Beitrag wurde unter 28mm, Allgemein, Angeschaut, Modular, Terrain veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.