Jahresabschluss – Frischfleisch, Witchercrones, Molds & mehr

In letzter Zeit haben sich hier einige Minis angehäuft, wo nur 1-2 Kleinigkeiten (Gürtelbeutel, Schildinnenseiten usw.) angemalt werden mussten, was sich jedoch ewig gezogen hat.
Vielleicht kennt Ihr das ja.
Wie auch immer – jetzt habe ich mich mal aufgerafft und die ganzen fehlenden Minifarbkleckse angebracht, auch etwas Trümmer-Terrain ist noch entstanden und ich habe mit eigenen Abgussformen experimentiert, was ich Euch jetzt alles einfach mal kurz zeige.

Rattlinge & Kultisten
Erstmal gab es sechs Rattlinge – ein paar fiese, humanoide Nager kann man schließlich immer gebrauchen.

6rattlinge

Zudem habe ich weitere Minis aus der formidablen Kultistenbox von Frostgrave/Northstar fertig bekommen.

kultistenpack1

Ein modifizierter (BanditAddOn) Krieger aus der gleichnamigen Frostgravebox ist auch noch dabei (der, der mit dem Finger zeigt).

kultistenpack2

Die Damen aus den Wäldern
Drei schrullige Hexen, welche Spieler von Witcher III kennen sollten, hatte ich ebenfalls auf dem Maltisch und ich freue mich schon, diese bald am Spieltisch einzusetzen.

wcrones2

Wer wissen will, wie die Vorlage aussieht, google ganz einfach nach „Witcher und Crones“.

wcrones1

wcrones4

wcrones3

Ein Springbrunnen
Einen Plattform-Brunnen konnte ich ebenfalls ergattern.

springbrunnen1

Der wird dann demnächst irgendwelche Dorfplätze schmücken.

springbrunnen2

Klumpige Zivilisten
Zwei Zivilisten gabe es auch noch – die 3D-Druck-Minis sind eher klobig, dafür waren sie preiswert und Zivilisten kann man immer irgendwie gebrauchen.

civilians

Ritter Blech
Ein Kreuzritter von Reaper stand auch auf dem Programm.

kr1

kr2

Weitere Kanonen
Ein paar schwere, comichafte Geschütze habe ich auch fertig bekommen.

1_cannons

Aaaaah, freshhhh Meat..!

butcher1

Ein fetter Dämon war auch dabei, der „leichte“ Ähnlichkeit mit dem Butcher aus der Diablo-Reihe hat – meine Spieler können sich schon mal auf ein Schlachtfest einstellen.

butcher2

Da das ganze Viech ein 3D-Druck ist (völlig sauber & detailliert, nicht wie die klumpigen Zivilisten), dessen Base mir (im Gegensatz zu glatten Mini) zu rillig war, habe ich ihm ein eigenes verpasst – stilecht mit Blood & Gore.

butcher4

butcher3

butcher5

Ziegeltrümmer
Auch ein paar Dungeontrümmer habe ich wieder nebenbei aus Bastelresten erstellt.

ziegeltruemmer1

ziegeltruemmer2

Eigene Molds

Und schließlich habe ich angefangen, mit eigenen Silikonformen zu experimentieren.

wandmold

Das Ganze ist so einfach, da habe ich mir gleich ein paar überteuerte Särge geschnappt und an einem nachmittag mir nebenbei 36 Kopien gezaubert.

coffinclones

Balsaholz ist dagegen eher ungeeignet, da fummelige Sauerei, auch wenn die Form funktioniert.

holzmold

Das war es dann auch schon – rutscht gut rein!

Aufgerufen 58x, heute 1x
Dieser Beitrag wurde unter 28mm, Abformen, Allgemein, Basegestaltung, Deckung & Hindernisse, DIY, Dungeon, Dungeon Furniture, Fantasy, Miniaturen, Reaper Miniatures, Rollenspiel, Terrain, Wassereffekt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.