DIY Gamemaster Screen 2.0

Nachdem mein erster, selbstgefertigter Gamemasterscreen mir durchweg gute Dienste geleistet hat, dachte ich, ich mach das nochmal etwas schicker und – tadaa:

gms1

Hier ist mein Advanced GM Screen, quasi 2.0.

gms2

Das Grundprinzip ist erstmal wieder identisch (siehe hier die Bauanleitung), also zwei dieser Kisten miteinander verbunden plus Magnetfolie, doch der Teufel steckt ja bekanntlich im Detail 😉

gms3

Das Augenscheinlichste ist die grüne Lasur, die ich diesmal verwendet habe – ich mag grün einfach und wollte nicht wieder einen klassischen Holzton wie bei der ersten Version.

gms4

Innen gab es zudem ein paar Änderungen. Erstmal ganz wichtig – die miteinander verleimten Kisten hab ich diesmal ganz vorbildlich noch mit ein paar Schrauben versehen. Zwar hält GM1.0 bislang einwandfrei, aber ganz geheuer war mir diese reine Leimverbindung nie.

gms5

Die Stiftablagen am oberen Rand habe ich beibehalten, diesmal allerdings eine Eckleiste verwendet, damit Bleistift & Co mir nicht – wie oft schon geschehen – da rauspurzeln. Diese „Regalböden“ liegen hinten nicht ganz dicht an, damit etwas mehr Platz ist, um zu hohe Papierblätter dahinter durchzuschieben.

gms6

Zudem gibt es jetzt auch unten noch zwei Fächer für Würfel usw. – Luxus pur!

gms7

Wo bei GM1.0 noch eine angebogene Resteleiste mehr schlecht als recht herhalten musste, habe ich diesmal die Kistennaht mit einer etwas ordentlicheren Leiste verkleidet.

gms8

Und last, but not least habe ich noch ein paar Metallbeschläge (ebay-Hongonk-Import für 5 Euro) für einen Hauch von edel an die Ecken angebracht.

gms9

Freue mich schon auf die erste Session damit.

Aufgerufen 47x, heute 1x
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bastelreport, DIY, Rollenspiel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.