Ein Kessel Grünes und fünf stinkende Oger

Ich war echt fleissig in letzter Zeit, nur skirmisher.de wurde etwas vernachlässigt, was ich jetzt nach für nach aber abarbeiten werden.

kessel1

Zunächst nur eine Kleinigkeit: Ein Kupferkessel voll Blubberzeugs aus dem Hause WizK!ds. Den Hexenkessel habe ich nach dem Mattlack noch mit etwas Glanzlack aufgefüllt, damit sein fragwürdiger Eintopf noch etwas frischer wirkt.

Doch viel wichtiger – ich habe endlich meine schon mehrfach erwähnten Oger fertig.

oger1

Bei diesen fleischigen Genossen handelt es sich um Bones-Minis aus dem Hause Reaper, die mit jeweils nur 2-3 Euro realtiv günstig ausfielen.

oger2

Gegen Ende standen die dann wochenlang rum, obwohl nur noch letzte Details fehlten, zu denen ich mich erst dieser Tage – wenn auch nur recht halbherzig – aufraffen konnte.

oger4

Wie auch immer – hätte alles noch viel präzischer und schicker werden können, doch da ich die höchstens für 1-2 Rollenspiel-Encounter verwenden werde, wäre das die Mühe einfach nicht wert gewesen.

oger6

Trotzdem mag ich die Kerle – schon allein denen ’ne ausgehangene Tür als Schild in die Hand zu drücken ist ’n Knaller!

oger5

Ich bin jedenfalls froh, dass ich die Kerle endlich vom Maltisch habe und nun Zeit/Platz für Neues ist.

oger9

Achja – die Fotos sind natürlich auch wieder nur suboptimal 😀

Aufgerufen 18x, heute 1x
Dieser Beitrag wurde unter 28mm, Allgemein, Bemalen, Fantasy, Glanzlack, Reaper Miniatures, Wizk!ds veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.