Pimp my 4Ground II

Nachdem ich erstmal Blut geleckt hatte, liess das zweite 4Ground-Gebäude nicht lange auf sich warten. Diesmal habe ich allerdings ein Haus aus der Fabled Realms Reihe Mordanburg gewählt:

20180819_180912_resized

Die Teile sind imho einfach schicker, da sie geschwungenere Formen habe und alles hier und da etwas mittlelalterlich schief wirkt.
Außerdem sitzen die Türen hier schwingbar in ihren Angeln, fallen also nicht heraus, wenn man mal nicht aufpasst.

20180819_180924_resized

Auch hier wurden Boden und Wände – noch im MDF-Rahmen – zunächst mit verdünnten Washes eingedreckt.

20180819_181044_resized

Die Dachstecknähte wurde abermals mit mit milliput „getarnt“ und alles mit einem schieferartigen Grau-Braun neu angestrichen.

20180819_181320_resized

Auch die Schornsteine sinnd fast schon Pflicht: Bei Mordanburghäusern sind die zumindest eingefärbt, doch bei dem gestrigen Gebäude ging das mit reiner Holzvertäfelung gar nicht.

20180819_181225_resized

Am Ende kamen noch ein paar Steckbriefe an die Seitenwand.

20180819_181023_resized

Tja, und ich kann jetzt schon sagen, das hier wird vermutlich nicht der letzte 4Ground-Artikel sein *nach dem dhl-wagen schiel*

20180819_181442_resized

Zum Abschluss noch die obligatorische Bilderflut 😉

Aufgerufen 47x, heute 1x
Dieser Beitrag wurde unter 28mm, 4Ground, Allgemein, Bastelreport, Bemalen, Gebäude, Terrain veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.