WIP: Ausgebootet – Ein Schiff für die Crew II

Neuigkeiten von der Werft!
Eigentlich bin ich beim Bau meines Schiffes gut vorangekommen, trotzdem werde ich dieses Projekt in der jetzigen Form nicht weiterführen.

ship08

Der Grund ist vielleicht nicht für jeden nachvollziehbar, doch mich stört er ungemein:
Der falsche Verlauf meiner Deckbeplankung.

ship09

Als alte Landratte wusste ich nicht, dass die Beplankung eines Schiffes – bis auf spezielle Ausnahmen – immer in Laufrichtung verläuft, nicht quer, wie bei meinem Bootsentwurf.

ship14

Nach dem ich davon erfuhr, dachte ich, das kann ich später mit der ganzen Ladung an Deck gut kaschieren, doch ich selbst weiss ja trotzdem, dass das nicht sauber ist.
Und sowas stört mich ziemlich doll und erfahrungsgemäß wird das dann auch nicht besser, ganz im Gegenteil.

ship15

Jetzt kann man sagen: „Hast ’se ja nicht alle“ – stimmt ja auch. Daher habe ich mich entschlossen, diesen Bau einzustellen, zumal es auch nicht mehr sinnvoll möglich wäre, den Beplankungsverlauf jetzt noch zu ändern.

ship12

Drauf geschissen, vielleicht ein andermal.

ship16

Mein „Projekt“ ist dagegen nicht in der Tonne gelandet, nur das Thema Schiff werde ich vermutlich anders angehen.

Vielleicht benutze ich meinen Falschplankler später noch für Gegner (ein Schiff allein bringt es ja nun auch nicht wirklich).

So, jetzt muss ich aber weiter Dungeontiles anmalen 😉

Aufgerufen 92x, heute 1x
Dieser Beitrag wurde unter 28mm, Allgemein, DIY, El Dungeono, Hartschaum, Saint Martillo, Schiff, Work in progress veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu WIP: Ausgebootet – Ein Schiff für die Crew II

  1. Thomas sagt:

    Vardammt! All die Jahre hab ich nichts davon gewusst! Mein Zimmer ist auch quer geplankt. Jetzt muss ich wohl ne neue Wohnung suchen.

    Im Ernst: … Hast ’se ja nicht alle.

    😛

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.