Es ist nicht tot, was ewig liegt…

…bis dass die Zeit die Farbe besiegt – oder so ähnlich^^

Nach meinem Friedhofsgelände stelle ich Euch heute seine untoten Bewohner vor. Skelette & Co gehören eigentlich zu jeder Dungeon-Grundausstattung, doch über ein paar grundierte Knochenmänner sind meine frühen GW-Skeletonboxkäufe nie hinaus gekommen.

Seit ich aber wieder im 28mm-Geschäft unterwegs bin, habe ich kontinuierlich eine solide Basis an typischen Fantasy-Monstern angestrebt, na und Untote gehören da nun einfach mal mit dazu.

zombies1

Gehirn..!

Meine Wahl fiel auf die Frostgrave-Untoten von Northstar (eigentlich sind das Minis von Mantic), einfach weil die alle schön abwechslungsreich sind, neben Skeletten (10) auch ein paar Ghule (4) sowie Zombies (3) beinhalten und man für knapp 13 Euro einfach mal 17+2 (dazu kommt noch ein sich aus dem Grab erhebendes Skelett und ’ne untote Hunde-Riesen-Ratte-Irgendwas) nette Minis bekommt.

ghule1

Voll ghul, ey..!


Hochmotiviert wurde grundiert, die Zombies und Ghule etwas angewasht – und dann standen die erst mal wieder n paar Wochen nur rum.
Wie das immer so ist.

skelette5

Bonepower

Letztes Wochenende habe ich mich jedoch aufgerafft und die Dinger einfach gnadenlos fertig gepinselt (Untote anmalen ist ja wirklich mal eine dankbare Arbeit, bei der selbst Gepfusche wie Gewollt rüberkommt – war das entspannend).

allundead1

Damit wäre das Thema Untote plus Gelände erstmal abgehakt, weiter geht’s 😉

Aufgerufen 34x, heute 1x
Dieser Beitrag wurde unter 28mm, Allgemein, Bemalen, Frostgrave, Mantic Games, Miniaturen, Northstar veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.