Januar 2018 – Dies & Das

Irgendwie komme ich derzeit nicht dazu, ordentliche Blogeinträge zu verfassen, was unterschiedlichste Gründe hat – Hobbyuntätigkeit zählt allerdings nicht dazu, eher im Gegenteil:
Das ständige Werkeln an mehreren Projekten gleichzeitig beschneidet die eh immer viel zu knappe Zeit, und auch abgeschlossene, zeigbare Ergebnisse brauchen einfach länger.

Hinzu kommen meine verkackten Foto- & Belichtungskünste zu dieser dusteren Jahreszeit, so dass ich einige Artikel schon sausen liess, einfach weil die dazugehörigen Bilder gar nicht gingen.

Egal – ich erzähl einfach mal was über meine derzeitigen Projekte und lockere die Textwüste hier und da mit meinen lausigen Schnappschüssen auf.

Modularer Fantasy-Dungeon
Mein modularer Fantasy-Dungeon ist fertig und liegt wunderbar platzsparend verstaut in einem Schuhkarton.

md1

Dazu habe ich jede Menge Kleinkram fertig bekommen – Bücherregale, Waffenständer, Schatztruhen, Fässer, Kisten usw.

md2

Wir (also das Gelände und ich) hatten bereits mehrere Fototermine, aber irgendwas war immer extrem reudig, so dass ein ordentliches, abschließendes Photoshooting noch nachgeholt werden muss.

md3

Modularer Bunkerdungeon
Nebenbei bastle ich noch an einem modularen Bunkerkomplex, von dem es hier und da schon Fotos in anderem Zusammenhang zu sehen gab.

janbunker1

Auch bei diesem Projekt bin ich schon beim Kleinkram angelangt, allerdings muss ich da noch ganz schön den Pinsel schwingen, bis ich alle Waffenständer, Computerterminals, Munitionskisten und Einrichtungsgegenstände fertig bepinselt habe.

janbunker2

Genau wie für den Fantasy-Dungeon wird es hierfür aber demnächst eine ausführliche Bilddokumentation geben.

janbunker3

Napoleonics
Ohja – es ist passiert.
Ich befasse mich mit der napoleonischen Epoche, allerdings nur im ganz kleinen, eher stümperhaften Rahmen mit speziellem Augenmerk auf die Geschehnisse auf der Iberischen Halbinsel.
Und natürlich geht es nur um kleine Skirmish-Gefechte, das passende Regelwerk ist schon auserkoren – dazu demnächst mehr.

Frostgrave
Meine Zwergenbande für Frostgrave ist mittlerweile einsatzbereit, überwiegend handelt es sich dabei um Reaper-Modelle, aber auch ein paar Scibor Miniaturen sind dabei und – natürlich – Lord Bazak.

janzwerge2

Zwar mussten wir bereits zwei geplante Spieltermine verschieben, kommt aber.

janzwerge1

Und sonst so?
Nebenbei schrumpft kontinuierlich mein Stauraum durch neue Geländeprojekte, wie beispielsweise die Renedrascheune.

Und natürlich jede Menge Minis – ob Aliens, Abenteurer oder Monstergedöns.

janmon

Auf meinem Maltisch stehen jetzt erstmal noch Kromlechs Dvergrs fast vollständig, meine Otherworldler sind inzwischen dagegen erstmal abgeschlossen – geile Minis!

Gut – soviel erstmal dazu.
Ihr seht, viel passiert, auch wenn nicht darüber berichtet wurde, demnächst kommt dann hoffentlich mehr, vor allem was Fotos und deren Qualität angeht.

Aufgerufen 62x, heute 1x
Dieser Beitrag wurde unter 28mm, Allgemein, Dungeon, Dvergr, Fantasy, Forager, Frostgrave, Kromlech, Miniaturen, Modularer Bunkerdungeon, Otherworld Miniatures, Reaper Miniatures, Renedra, Scibor Miniatures, Terrain, Zombicide: Black Plague, Zwerge veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.