Farbmühle

Meine Windmühle aus Hartschaum ist inzwischen angemalt und einsatzbereit.

Die Bemalung ging von allen Bauabschnitten (Teil I, II und III) am Schnellsten und ich hab gleich ein paar erste Fotos geschossen.

20170928_161224_resized

Im Gegensatz zu meiner viel enger gebauten Hütte habe ich bei der Mühle nicht Gemäuer und Holz im Wechsel bemalt, sondern ganz normal nacheinander.

Ganz zu Anfang hatte ich noch den Flügeltüchern einen ersten Anstrich verpasst, damit ich später – wenn das Gebälk schon fertig sein würde – nicht mehr so oft über die Tuchstellen gehen müsste (die hartnäckige, schwarze Grundierung und die eher geringe Deckkraft der Tuchfarbe machten dies erforderlich).

Nach jeweils 5 Farbstufen war ich schließlich fertig, wobei das Tuch vor dem letzten Anstrich noch überall braune Verfärbungen vom trockengebürsteten Holz hatte, was irgendwie besser aussah und eventuell nochmal von mir angegangen wird.

20170930_181639_resized

Da Fotos aussagekräftiger sind, halte ich jetzt einfach den Mund und zeige noch ein paar Bilder.

Aufgerufen 34x, heute 1x
Dieser Beitrag wurde unter 28mm, Allgemein, Bemalen, DIY, Hartschaum, Terrain veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.