Das Was-auch-immer-Podest für Razora

Langsam, aber sicher endet der erste Bauabschnitt von Razora und derzeit bin ich – neben dem Bau der Erzmine – damit beschäftigt, hier und da noch „Füllmaterial“ zu schaffen, wie beispielsweise den Hydronanofiltrator.

Ebenfalls frisch fertig geworden ist nun ein weiteres „Dingens“, diesmal etwas podestartiger und abermals aus Resten und „Müll“ zusammen geschustert:

razplat01

Diesmal wollte ich ein Geländestück, das sowohl Deckung als auch erhöhte Positionen bietet.

Dafür kamen Styrodurreste, Pappe, Plastiknieten, Fliegengitter, etwas Kabel und eine Plastikverschlusskappe zum Einsatz.

razplat02

Grundiert wurde in Schwarz, dann kam wieder Razorablau drauf und schließlich noch Rost.

razplat06

Jede Menge Rost.

razplat05

Außerdem kann das ganze Podest auch als Verlängerung neben eines der anderen Gebäude gestellt werden.

razplat07

Das war ’s auch schon – ich widme mich dann mal wieder der Erzmine.

Aufgerufen 40x, heute 1x
Dieser Beitrag wurde unter 28mm, Allgemein, Bemalen, Deckung, DIY, Razora Outpost, Styrodur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.