Operation Heracles: Bonus Huscarl – Was soll das bitte?

So sehr ich Mantic mag – manchmal machen die ganz schöne Grütze.

Zur Zeit läuft die Pre-Order für Operation Heracles, ein Zweispieler Starter-Set für die jüngste Edition von Warpath, die ich hier schon mal erwähnt hatte.

Darin enthalten sein wird nicht nur der Operation Heracles Schnellstarter, sondern auch die Regeln von Warpath bzw. Warpath: Firefight, ein ganzer Batzen Plastikcounter (Juhu!) und Command Dice sowie jede Menge Forge Fathers und Enforcer.

Bei diesen Miniaturen handelt es sich jedoch nicht um neue Modelle, sondern um die gleiche Generation wie die von Deadzone 2 – welche ich persönlich aber eh sehr stylisch finde und so außerdem ein Mini-Grundstock im selben Look schon mal vorhanden ist.
Alles schön und gut also.

Doch dann kommt’s:
Wer das ganze Set vorbestellt (was vermutlich eh ein großer Teil der Manticjünger machen wird), bekommt als Bonus… *trommelwirbel* …einen Huscarl der Forge Fathers!

Doch nicht irgendein Forge Father – neiiin!

Da in dem aktuellen Steelwarrior-Gußrahmen ja eh eine Huscarl-Combo dabei ist, gibt es natürlich nicht diese dazu, sondern eine brandneues, schickes, zeitgemäßes Modell!
Stattdessen bekommt man die Hero-Mini der Thorgarims, welche noch aus Warpath 1 Zeiten stammt…

…und dementsprechend scheisse aussieht.

Man verzeihe mir den Kraftausdruck – aber die alten Forge Father Modelle sind imho eh ziemliche Grütze und erinnern mich eher an die Nachttopfhelmzwerge aus Dwarf King’s Hold bzw. Kings of War, denen man noch eine futuristische Wumme als Alibi in die Hand gedrückt hat.

Ist ja alles im Prinzip gar nicht schlimm und Geschmäcker sind bekanntlich ja auch verschieden.

Dennoch verstehe ich nicht, warum man als Pre-Order-Kaufanreiz für ein brandneues Produkt den Kunden mit einer Mini von 2013(!) locken will, die (imho) damals schon nicht cool war und vor allem überhaupt nicht mehr zum aktuellen Forge Father Look passt, den man sonst in der Box vorfinden wird.
Eine Lagerräumung kann man auch geschickter anstellen, aber diese olle Mini zum Pre-Order-Lockmittel zu machen, ist imho nicht nur ungeschickt, sondern hat schon was von leichter Verarsche.

Operation Heracles ist doch schon cool genug, warum packt man also seinen alten Plastikmüll da rein, den offenbar eh niemand mehr gekauft hat, und preist das Ganze dann aber als tollen, exklusiven Bonus an?
Halten die ihre Kunden wirklich für so debil?

Ich finde die Mini sogar so abtörn, dass das schon fast ein Grund ist, mich gar nicht an der Pre-Order zu beteiligen – ich will diesen Thorgarim Hero gar nicht hier unbemalt rumstehen haben, der würde mich nur belasten 😉

Aufgerufen 44x, heute 1x
Dieser Beitrag wurde unter 28mm, Allgemein, Deadzone, Enforcer, Forge Fathers, Kings of War, Mantic Games, Marker, Miniaturen, Operation Heracles, Warpath veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.